Unser Team in Kenia arbeitet für unsere im Jahr 2019 gegründete kenianische NGO, welche mit Arbing meets Africa den gleichen Namen wie unser Verein in Österreich trägt. Der Projektkoordinator Edward Kitur leitet mit tatkräftiger Unterstützung von Elvas Tum (Finance and Administration) ein Team von insgesamt 30 Mitarbeiter*innen. Unsere Aktivitäten werden in zwei Bereiche mit zwei Bereichsleitern untergliedert:

  1. Arbing School Kamobo: Die Non-Profit-Schule wird von Head-Teacher Nelson Choge gemeinsam mit seiner Stellvertreterin Caroline Rop geleitet.
  2. Social Unit: Alle weiteren Aktivitäten werden in der Social Unit unter der Leitung von Naomy Jeptum zusammengefasst. Hierzu zählen vor allem die Organisation der Community-Seminare und alle Aktivitäten im Rahmen des Social Care Programs sowie die Kooperation mit anderen Sozialprojekten.