Selbstverpflichtung

Der Verein Arbing meets Africa verpflichtet sich zu einem korrekten und ethischen Spendenwerben. Speziell verpflichten wir uns zur “Lauterkeit in der Werbung” sowie zu einem gesetzeskonformen Datenschutz.

Den Kriterien des Spendengütesiegels entsprechend, ist für Spendenwerbung Frau Verena Prinz und für die Verwendung der Spenden sowie für den Datenschutz Herr Heinz Wegerer verantwortlich.

 

Offenlegung

Betrifft Naheverhältnis zwischen Mitarbeitern bzw. Organmitgliedern und deren Verwandten hinsichtlich Aufträge an Unternehmen. Es werden sämtliche Naheverhältnisse von Organmitgliedern, Mitarbeitern sowie deren Verwandten zu Auftragnehmern des Vereins Arbing meets Africa offengelegt. Bei Aufträgen an Unternehmen in einem Naheverhältnis wird darauf geachtet, dass nicht persönliche Bereicherung des Auftragsnehmers, sondern ein finanzieller Vorteil für den Verein Arbing meets Africa, gegeben ist.

Aktuell gibt es keinerlei Naheverhältnisse.

Bei allen Fällen von Naheverhältnissen muss gewährleistet werden, dass kein Bereicherungsgedanke von Privatpersonen oder Unternehmen vorliegt, sondern ein Vorteil für den Verein erwächst. Sollten sich in der Zukunft aus wirtschaftlichen Interessen im Sinne des Vereins Naheverhältnisse ergeben, werden diese umgehend offengelegt.

 

Partnerorganisationen / Spendenweiterleitung

Partnerorganisationen von Arbing meets Africa müssen ähnliche Ziele verfolgen und nach ähnlichen Grundsätzen arbeiten. Die Führung des österreichischen Spendengütesiegels ist nicht zwingend notwendig, jedoch wird bei der Auswahl von nationalen und internationalen Partnerorganisationen darauf geachtet, dass diese sich Qualitätsstandards auferlegen, die den Kriterien des österreichischen Spendengütesiegels entsprechen. Die Prüfung und Auswahl von möglichen Partnerorganisationen erfolgt durch den Vorstand – ein laufendes Monitoring und Berichtswesen ist notwendig.

Aktuell werden Spenden an den lokalen Implementierungspartner ARBING MEETS AFRICA in Kamobo, Kapsabet, Nandi County, Kenia zur Unterstützung der Arbing School Kamobo sowie damit verbundenen Sozialprojekten weitergeleitet. Hierbei handelt es sich um eine in Kenia offiziell registrierte NGO. Die Registrierung liegt auf bei: Republic of Kenya, Office of the President, Ministry of Interior and CO-Ordination of National Government. Vertreten wird die NGO durch das Board of Directors bestehend aus: Phelister Teufel (Chairperson), Heinz Wegerer (CEO), Edward Kitur (Treasurer), Verena Prinz (Member), Leonie Ernst (Member), Michael Kragl (Member).