Arbing meets Africa
Arbing meets AfricaAugust 2, 2020 5:26pm
So wie überall derzeit, ist auch die Situation in Kamobo aufgrund von Corona noch angespannt. Nichts desto trotz blicken wir positiv in die Zukunft: Die meisten Familien unserer Schulkinder versorgen sich durch den Anbau von Gemüse und Getreide zum Teil selbst. Als finanzielle Entlastung fallen die Schulgebühren der Kinder momentan weg, da die Ausbildungsstätten noch geschlossen sind. Dennoch ist unser Team wachsam und unterstützt dort, wo es nötig ist.
Arbing meets Africa
Arbing meets AfricaJuli 26, 2020 5:37pm
Leo reiste im Februar 2017 das erste Mal nach Kamobo. Sie schaffte es sofort, einen ganz besonderen Draht zum Team Kenya aufzubauen. Nachdem sich Leo dann als kritischer Geist mit breitem Wissen und tollen Ideen auch gleich noch in die Projektarbeit einbringen konnte, wollte sie der damals dreiköpfige Vorstand nicht mehr ziehen lassen. Heute ist Leo ein wichtiger Teil des Vorstands in Österreich und des Boards of Directors in Kenia. Sie ist mit voller Leidenschaft und vollem Elan dabei und verbessert die Qualität unserer Arbeit und unserer gemeinsamen Entscheidungen nachhaltig.
Arbing meets Africa
Arbing meets AfricaJuli 12, 2020 6:53pm
Naomy, unsere Sozialarbeiterin, hat in den letzten Wochen einige Schneider*innen rund um Kamobo beauftragt, Mund-Nasen-Schutzmasken zu nähen. Diese werden im Zuge der Communitywork an die Bewohner*innen verteilt. Wir freuen uns, dass wir durch die lokale Produktion der Masken so effizient und nachhaltig helfen können.
Arbing meets Africa
Arbing meets AfricaJuli 5, 2020 5:37pm
Unsere Sozialarbeiter*innen sind aktuell wieder fleißig in den Dörfern unterwegs, um Seifen und Hygieneartikel zur Corona-Prävention zu verteilen.
Das Team der Social Unit arbeitet sehr hart um die Community auch in dieser herausfordernden Zeit bestmöglich zu unterstützen.
Arbing meets Africa
Arbing meets AfricaJuni 28, 2020 5:00pm
Unsere Mitarbeiter*innen in Kenia waren diese Woche eingeladen, unsere NGO beim Emergency Response Training des Nandi County zu vertreten. Die Zusammenarbeit mit lokalen und auch staatlichen Organisationen ist momentan besonders wichtig.
Arbing meets Africa
Arbing meets AfricaJuni 21, 2020 5:25pm
Wir stellen euch heute Naomy vor: Seit Beginn unseres Projektes gehört Naomy zum Team Kenya. Neben ihrer Tätigkeit als Leiterin der Social Unit studiert Naomy Soziale Arbeit. Mit ihrer emphatischen und fürsorglichen Art ist sie nicht nur für die Schüler*innen der Arbing School eine wichtige Bezugsperson, sondern auch für die umliegende Community.
Naomy ist eine bekannte Frau in der Umgebung - Sie leitet Community Seminare, gibt Wissen weiter und steht als Vertrauensperson zur Seite. Als Mutter von 7 Kindern kennt sie die Herausforderungen der dort lebenden Familien.
Naomy ist eine wahre Powerfrau, die wir in unserem Team nicht missen möchten.